"Glauchau - Stadt . Fluss . Leute" - Das Brettspiel

Als ob die Stadtplaner es vorhergesehen hätten - die Stadt Glauchau passt tatsächlich maßstabsgetreu auf ein Spielbrett. Die auf dem Spielbrett eingezeichneten Orte, Firmen, Gewässer und Straßen finden Sie im Glauchauer Stadtgebiet genau an diesen Stellen.
 
Kommen Sie mit auf eine spannende Tour durch Glauchau. Vielleicht entdecken Sie ja eine ganz neue Seite an unserer Stadt!
 
Informationen zum Spiel:
 
- Brettspiel 50 x 50 cm
- für 2 bis 6 Personen
- 6 Spielfiguren in Form des Glauchauer Bismarckturms
- insgesamt 80 Fragekarten in verschiedenen Kategorien (Erholung, Wissen, Erinnern, Leben, Arbeiten, Akustik + Joker oder „Schwarzer Peter“)
- 1 besonderer Spielwürfel – statt 6 Würfelaugen wurde eine 7 aufgedruckt (der Grund wird im Laufe des Spiels genannt)
 
Preis: 25,00 Euro
 
Ab dem 06.12.2022 ist das Spiel in der Glauchau-Information im Rathaus erhältlich.
 
 
Die Entstehung des Spiels / Ein Spiel von Glauchauern für Glauchauer
 
Wie kann man verschiedene Generationen näher zusammenbringen? Ganz klar – mit einem Spiel!
Gemeinsam mit Glauchauer Bürgerinnen und Bürgern wurde ein Spiel nur für die Stadt Glauchau entwickelt. Auch der Jugendbeirat sowie der Seniorenbeirat haben sich an der Entwicklung des Spiels beteiligt. Im Rahmen von mehreren Workshop-Terminen entstand mit viel Aufwand und Kreativität das Brettspiel "Glauchau – Stadt . Fluss . Leute".
 
Entwicklerteam, Sponsoren & Förderer:

Die Idee der Entwicklung eines Glauchau-Spiels hätte ohne finanzielle Unterstützung nicht umgesetzt werden können. Wir bedanken uns daher bei allen teilnehmenden Unternehmen, der Region Zwickau und dem Freistaat Sachsen.
 
Ein besonderer Dank geht an die ATB - Arbeit, Technik und Bildung gGmbH, die Werbeagentur AppelGrips, den Jugendbeirat, den Seniorenbeirat sowie an alle Personen, die an der Entwicklung des Brettspiels mitgewirkt haben.
 
 
Gefördert durch das Landesprogramm Demografie der Sächsischen Staatskanzlei: Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.