Beginn des Darstellungsformulares
Darstellungsformular überspringen
Ende des Darstellungsformulares
Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen

Stadt Glauchau

 
Dr. Peter Dresler
Ich freue mich, dass Sie über das Internet den Weg zur Großen Kreisstadt Glauchau gefunden haben. Unser Internetauftritt präsentiert sich Ihnen als "Virtuelles Rathaus". Machen Sie sich virtuell mit Glauchau bekannt, entdecken Sie die Schönheiten der Stadt und lassen Sie sich inspirieren.
Seniorentage Plakat A1
Vom 2. - 31. Mai finden die 23. Glauchauer Seniorentage statt. Im Veranstaltungszeitraum dürfen die Seniorinnen und Senioren der Stadt in diesem Jahr wieder ein gewohnt buntes und informatives Programm erwarten. Der rote Faden zieht sich in diesem Jahr unter dem Slogan „Fit im Alter“. Merken Sie sich die jeweiligen Programmzeiten gern schon vor. Seien Sie dabei, wir freuen uns auf Sie!
Glauchau2030-Internet
Im Zuge der Fortschreibung des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes (INSEK) zur Definierung der Ziele und Themen haben zahlreiche Bürger, Vereine, Verbände usw. aktiv mitgewirkt. Dafür vielen Dank! Ihre Meinung wurde aufgenommen und Ihre Hinweise und Vorschläge bei der Erstellung des Entwicklungskonzeptes berücksichtigt. Jetzt ist das INSEK 2030+ in Druck gegangen und steht auch als Download zur Verfügung. Auf der eingerichteten Website www.glauchau-stadtentwickeln.de erfahren Sie alles zum vorangegangenen Prozess und zu aktuellen Themen.
Blick vom Bismarckturm
Mit den interaktiven 360° Panoramen bietet die Stadt auf ihrer Homepage eine faszinierende Multimediaanwendung. Entdecken Sie Glauchau auf einer virtuellen Tour - überfliegen Sie die Stadt jetzt virtuell!
Das Glauchauer Rathaus
Informieren Sie sich über Wirtschaft und Bildung, Wohnen und Leben, lesen Sie über Kultur und Tourismus, Sport und Spiel und lernen Sie Natur und Erholung sowie die Stadt der Generationen kennen!
DSC_0014
Die beiden nur durch einen Wallgraben getrennten Schlösser sind geschichtlich und architektonisch eine Besonderheit. Hier sind Museum und Kunstsammlung, Gotische Kapelle, Wagenremise, historischer Hofküche, Stadt- und Kreisbibliothek, Galerie, Konzertsaal und Musikschule untergebracht.