Wer bist du – und wenn ja, woher?

Museum und Kunstsammlung

09.09.2023 bis 12.11.2023

Museen sind Gedächtnisse unserer Gesellschaft. Ihre Objekte vermitteln Ereignisse, Geschichten und Schicksale aus zurückliegenden Epochen. Sie zu betrachten bereitet uns Freude und wirft verschiedene Fragen auf.

Mit der Schenkung des Dresdner Arztes und Mäzens, Dr. Paul Geipel, ist dem Museum und der Kunstsammlung Schloss Hinterglauchau ein wahrer Schatz der persönlichen und kollektiven Erinnerungen zuteilgeworden. Die wertvollen Asiatika, Bronzen, Bücher, Gemälde, Grafiken, Porzellane, Skulpturen und Waffen werden seit 2021 auf deren Vorleben untersucht. Dabei gilt es herauszufinden ob – und wenn ja, wie sehr – die Objekte im Zusammenhang mit einemverfolgungsbedingten Entzug während der nationalsozialistischen Herrschaft 1933 bis 1945 stehen. Doch wem haben sie über die Jahrhunderte gehört? Und warum? Und wie kamen diese Objekte schließlich in die Sammlung? Diese und weitere Fragen werden in der Ausstellung „Wer bist du – und wenn ja, woher?: Provenienzforschung in der Sammlung Paul Geipel“ diskutiert. 

Ausgewählte Sammlungsstücke und Forschungsdokumente wie Auktionskataloge, Inventarbücher oder Kunstzeitschriften machen die recherchierten Wege für die Besucher*innen nachvollziehbar. Auf diese Weise treten Netzwerke und Beziehungen, die Bedingungen des Kunsthandels und die Vorlieben einzelner Privatsammler zutage. Die Ausstellung schafft somit Transparenz über den Stand der Recherchen am Museum und fördert den offenen Umgang mit der eigenen Geschichte.

Gefördert vom Deutschen Zentrum für Kulturgutverluste

Termininformation
Mi bis So / Feiertage 11:00-17:00 Uhr Mo / Di geschlossen
Preisinformation

Der normale Museumseintritt wird erhoben.

Erwachsene: 5,- €/ ermäßigt: 4,- €

Kinder bis 16 Jahre haben freien Eintritt.

Kontaktinformationen
Veranstaltungsort(e)
Museum und Kunstsammlung Schloss Hinterglauchau
08371 Glauchau
Schlossplatz 5a
Veranstalter
08371 Glauchau
Schlossplatz 5a