Beginn des Darstellungsformulares
Darstellungsformular überspringen
Ende des Darstellungsformulares
Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen

Grußwort des Oberbürgermeisters Dr. Peter Dresler

 

Dr. Dresler

© Foto: Augsten


Liebe Bürgerinnen und Bürger,

das Jahr 2017 steht kurz vor dem Advent; die besinnliche Zeit naht. Wir freuen uns schon darauf, die in der Umgegend bald beginnenden Weihnachtsmärkte zu besuchen, Weihnachtskonzerte zu genießen und vielleicht auch wieder ein bisschen näher zusammenzurücken. Weihnachten bringt uns wieder näher zu den (Mit)Menschen und der Familie.

In der Stadt sind wir - die Mitarbeiter der Verwaltung - und auch der Glauchauer Stadtrat - trotz der besinnlichen Zeit weiter aktiv.
Wir bereiten gerade alles dafür vor, den Bezug der Grundschüler der Sachsenalleeschule in das Schulgebäude in Gesau für die Dauer der notwendigen Innensanierung der Sachsenallee-Grundschule abzusichern und ihnen dort weiterhin ein gutes Lernen in einem angenehmen Umfeld zu ermöglichen.
Baubeginn in der Sachsenallee-Grundschule wird 2018 sein. Die Maßnahme wird eineinhalb Jahre in Anspruch nehmen. Hierfür laufen die entsprechenden Vorbereitungen.

Erstmals wurde für die Stadt Glauchau ein Doppelhaushalt für die Jahre 2017/2018 beschlossen. Der Beschluss erfolgte am 26.01.2017 durch den Stadtrat. Inzwischen ist das schon wieder ein ca. Dreiviertel Jahr her. Der Ergebnishaushalt umfasst einen Gesamtbetrag von 37,5 Mio. Euro für 2017 und 37,2 Mio. Euro für 2018. Zu den wichtigsten Zahlen und Schwerpunkten informieren wir Sie mittels eines Flyers.

Angesichts der nach wie vor schwierigen Haushaltslage der öffentlichen Kassen müssen wir uns in den kommenden Jahren dennoch weiter sehr gut überlegen, welche von den notwendigen und den vielen wünschenswerten Vorhaben wir uns leisten wollen und vor allem noch leisten können.

Gleichwohl, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, sind der Stadtrat und die Stadtverwaltung in den anstehenden Jahren bemüht, der Entwicklung unserer Kommune einen weiteren Schub nach vorn zu geben.


Dr. Peter Dresler