Beginn des Darstellungsformulares
Darstellungsformular überspringen
Ende des Darstellungsformulares
Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen

Dali - Die Ausstellung auf Schloss Glauchau

 

Seit 1. Juli ist eine der großen Besonderheiten im diesjährigen Glauchauer Museumsleben zu sehen. Im Sonderausstellungstrakt des Museums werden Werke des Illustrators Salvador Dali präsentiert.

28 Jahre nach seinem Tod hat der spanische Meister nichts von seiner Faszination verloren. Dali zählt zu den bekanntesten und erfolgreichsten Malern des 20. Jahrhunderts weltweit. Paris, Barcelona, Berlin – wo auch immer Dali-Ausstellungen stattfinden, sorgen die Ereignisse für eine wahrhaftige „Dali-Manie“. Der Künstler ist eng verbunden mit den „Traumwelten von Siegmund Freud“, gilt als Hauptvertreter des Surrealismus und als Erfinder der paranoiden-kritischen Methode in der Bildenden Kunst.



In der Glauchauer Ausstellung ist ein umfangreiches Werk an Illustrationen aus den verschiedenen Schaffensperioden des Meisters zu erleben. Die Arbeiten stammen aus dem Besitz einer Privatsammlung.


Während der Ausstellung sind die Kataloge „Salvador Dali und die Apokalypse de Saint Jean“ und „Salvador Dali der Illustrator“ erhältlich. Auch liegt für Interessenten das druckgrafische Gesamtwerkverzeichnis aus der Zeit von 1924 – 1980 zur Einsichtnahme vor.

Ein Besuch der aktuellen Ausstellung ist noch bis 1. Oktober 2017 möglich.


Museum_Dali_Portrait